Ein freier Geist #15

Die Gedanken sind frei… [Gedanken eines sächsischen Rechtsanwalts zur aktuellen Lage…

Ein Rechtsanwalt aus Zwickau macht sich so seine Gedanken… Warum wird in der B R D kein Bezug zu den historischen und kulturellen Leistungen das Deutschen Kaiserreiches genommen? Die B R D ist überhaupt nicht mehr identisch mit dem Völkerrechtssubjekt D e u t s c h e s R e i c h, sofern es überhaupt einmal zutreffend gewesen sein sollte. Die Richter des BVerfG haben sich offenbar geirrt. Demzufolge hat die B R D keine Hoheitsgewalt über Reichsdeutsche (RuStAG 1913, GG Art 116 I 1.HS und analog Art 116 II – Entnazifizierung), sondern nur über Reichsbürger (VO AH 1934 über Dt. Staatsangehörigkeit und Reichsbürgergesetz von 1935, Art. 116 I 2.HS GG) und vermutete Deutsche und Ausländer. Dies bedurfte einmal einer wissenschaftlichen Aufarbeitung! Wer vertritt die Reichsdeutschen? Diese gelten in der B R D als Persona non grata oder vogelfrei, oder irrt er sich?

Die Publikationen „ANKLAGE“, „BEFREIUNG“ und die Märchen von Maestro M. liefern zu diesem Thema ausführliches und fundiertes Wissen.

Jens Conrad geht es um Eigenverantwortung eines jeden Einzelnen. Aus seiner Sicht scheint die B R D den Shutdown zu lieben. Für ihn bleibt nur das Aufzeigen von Lösungen, sonst sind wir Bürger hoffnungslos mit der bisherigen R e g i e r u n g erledigt. Seine Gedanken und Lösungsansätze gibt er in Videos preiß und nimmt ausschließlich sein Recht auf Meinungsfreiheit und Widerstand nach Art. 20 Abs. 4 G G wahr, da andere Abhilfe nicht möglich ist.]


1 0. J u l i 2 0 2 0 | #27 | Reich vs. Arm?

WWG1WGA

%d Bloggern gefällt das: