Cold Turkey

200427_GES_Maske

Kalter Truthahn“ oder wie ein Planspiel die Menschheit auf kalten Entzug setzt und wie diese sich dabei selbst retten könnte.

Es war einmal….da eroberte ein Planspiel die weltliche `Matrix.´ [Seine Spielanleitung fordert familiären Ausnahmezustand, soziale Distanzierung, wirtschaftliche Abschaltung und finanzielle Liquidierung sowie die Aufhebung von Grund- und Menschenrechten. Es setzt alle seine Spielfiguren urplötzlich auf „kalten Entzug“ und legt die Regie bewusst in die Hände institutioneller Spielmacher. Das Experiment basiert auf dem babylonischen Prinzip des „Teile und Herrsche“ und offenbart ab Spielbeginn die, -eine durch alle Medien getriggerte und forcierte-, psychologische Kriegsführung, emotionale Spaltung und gesellschaftliche Zersetzung seiner Spielfiguren.

Das Planspiel legt mittels bunter Masken dabei die individuellen Fratzen der Spielfiguren-Programmierung offen und schenkt dem angewandten Doppelstandard volle Aufmerksamkeit. Denn Maulkorbzwang trifft auf Vermummungsverbot, (verordnete) Distanzsregeln auf (symbolische) Unterwerfung, abendländische Sicherheitsmaßnahmen auf politische Sonderbehandlungen des Morgenlandes, Lockerungen auf Verschärfung von Beschränkungen, Charakterstärke auf Angst und gesunder Menschenverstand auf Denunziation. Das Messen mit zweierlei Maß ist dabei seine Antriebskraft, spielt seinen Entwicklern absichtlich in die „Neue-Weltordnung“-Hände und setzt zudem dem „irdischen Rechtssystem“ und seiner „Staatlichkeit“ noch die Krone auf. C o r o n a fördert so manche Eigentümlichkeit zutage und zieht (historisch verdrängte) Schubladen der „Gesinnung“ (wieder) auf.

Diesem globalistischen „Erschaffe-ein-Problem-und-halte-die-Lösung-bereit“-Rockefeller-Spiel könnte doch die Stirn geboten werden, wenn die Spielfiguren nun endlich bereit zum „Hirn-einschalten“ wären und ihre Maske hinter den diversen Masken abziehen und fallen lassen würden?

Aber: Einige positive Effekte auf persönlicher Ebene können dabei durch so manche Spielfiguren im Laufe des Spielbetriebs doch schon verzeichnet werden. So birgt die politisch angeordnete „Abschaltung“, das Anhalten des täglichen „Hamsterrads“ und das Besinnen auf das Wesentliche. Der staatlich verordnete „Müßiggang“ wird zum Selbstfindungstrip und das Meer an „freier“ Zeit zur Wiederentdeckung der Leichtigkeit des Seins und handwerklicher Fähigkeiten. So schaffen verordnete Abstandsregeln unbewusst dem Spielfiguren-Gegenüber „Achtsamkeit“, „Augenkontakt“ und „Gelassenheit“ und fördern trotz auferlegtem Mit-Spiel-Zwang Spaziergänge, die Freude an Bewegung in der Natur und freundschaftliche (Fern-)Gespräche. Sie lassen sogar den „aus-der-Not-eine-Tugend-machen“-Geist lebendig werden und verschaffen nicht nur so manchem Gesellschaftsspiel eine Renaissance, sondern auch der Institution „Familie“.

Wenn da nicht dieser komische Virus wäre…

Irgendwer muss im Hintergrund doch so ganz langsam und leise den Spielverlauf geändert haben? Denn auf nationaler Ebene scheint der Virus zu mutieren und nun die Spielleitung `DEUTSCH´ anzugreifen? Wie sonst erklärt sich Theo Kolls Aussage vom 23. April 2020?

Das politische System hat die erste Infektionsphase hinter sich.

Aussage von Theo Koll in ZDF „heute“-Sendung (19 Uhr) am 23.04.2020

Ja, scheinbar lässt der Virus von seinen programmierten Zielen ab, entfaltet plötzlich neue Wirkungen und sucht sich nun andere „Wirte“? Wirte mit Selbstermächtigungs-Genen, föderaler Eitelkeit, „pay-to-play“ Nehmer-Qualitäten und politischem Machtstreben? Was geht da vor? Lässt der Virus jetzt die Masken fallen und setzt der Simulation von „Staatlichkeit“ und dem Schein von Sicherheit, Wirtschaftswunder-Innovationskraft und Volkswohlfahrt ein Ende?

Ob vielleicht Bill Gates hier seine Finger im Spiel und versehentlich ein „Regierungs-Selbstzerstörungsprogramm“ entwickelt hat? Sein Betriebssystem „Microsoft“ bot Viren schon immer gerne Zugang… Mal sehen, was sich die Spielfiguren der Spielleitung und Spiele-Macher noch so alles einfallen lassen, damit sich ihre zurechtgewählten Politiker, gekauften Wissenschaftler und selbsternannte Experten impfen und vorführen?

Es bleibt spannend…]

WWG1WGA


3 Kommentare zu „Cold Turkey

  1. Sehr schön Elke, wäre noch besser mit dem Beginn es war einmal……. Es fehlt mir noch etwas zu unseren Menschen aus dem Abendland. Ich freue mich auf weitere Folgen

    Gefällt 1 Person

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: